PowerView® – Smart vernetzt

Foto: Loxone Foto: Loxone

Intelligente Komplettlösung mit Loxone

Den Wunsch nach einem intelligenten Zuhause können Sie sich nun mit der Kooperation von Loxone und PowerView® erfüllen. Musik, Beschattung, Licht, Alarm, Heizung und Kühlung – alles in Einklang.

Loxone ist Vorreiter bei intelligenter Gebäudetechnik. Seit 2009 entwickelt der Marktführer im Bereich Smart Home Komplettlösungen und ist Experte im Bereich Gebäudesteuerung mit Software, Hardware und Produkten rund um die intelligente Automatisierung.

Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit stehen im Vordergrund. Über 156.000 Projekte in mehr als 100 Ländern wurden bereits von professionellen Partnern realisiert.

Foto: Loxone Foto: Loxone

Wenn Beschattung, Heizung und Co. miteinander sprechen

Von Beschattung bis Zutritt.

Durch die Kooperation ist es möglich, PowerView® einfach und komfortabel in Loxone Lösungen zu integrieren, ohne dass zusätzliche Geräte erforderlich sind. Der Loxone Miniserver 2 mit Loxone Config 12 findet automatisch den im gleichen Netzwerk vorhandenen PowerView® Hub (ab Generation 2). Die auf dem Hub gespeicherten Szenen werden als ausführbare Elemente in Loxone erkannt. Der Miniserver ruft die hinterlegten Szenen ab und steuert so die Innenbeschattung.

Ganz wichtig: Die Integration von PowerView® in Loxone ist möglich im Neubau oder Nachrüstfall. Durch Loxone weiß die Innenbeschattung von selbst, was zu tun ist und interagiert mit anderen Gewerken wie etwa mit der Heizung. Durch diese übergreifende Vernetzung wird der Komfort optimiert, etwa durch Ausnutzung der Sonnenwärme beim Energiesparen. Oder die Innenbeschattung wird Teil des Sicherheitssystems, z.B. während der Abwesenheit der Bewohner.

Loxone: Einbruchsschutz im Smart Home Loxone: Einbruchsschutz im Smart Home

Schutz vor Einbruch

Ein Gebäude mit Loxone Ausstattung beobachtet, ob sich jemand unbefugt nähert und schlägt im Notfall Alarm. Es fühlt austretendes Wasser, warnt vor Gefahren wie Feuer oder Rauch und sorgt somit für optimale Sicherheit.

Schutz der Privatsphäre: rundum mehr Sicherheit. Sämtliche persönliche Nutzungsdaten liegen auf dem Loxone Miniserver und verlassen das Gebäude nicht.

Smarte Innenbeschattung einfach integriert

Die zentrale Steuereinheit für die Innenbeschattung ist der PowerView® Hub. Hier lassen sich bis zu 32 Szenen speichern. Eine Szene sieht dabei zum Beispiel so aus, dass der Sonnenschutz die Westfenster zu 50 Prozent beschattet, die Südfenster aber komplett geschlossen sind usw. Durch die Einbindung von PowerView® in die Loxone Lösungen steuert der Miniserver als Gehirn der intelligenten Gebäudeautomation die Innenbeschattung an und ruft die hinterlegten Szenen passgenau ab. Die Szenarien sind so mit den Touch-Produkten von Loxone verbunden und zudem in der Loxone App hinterlegt. Von hier können diese wie gewohnt auch von dort aus angewählt werden. Aber genauso gut auch mit dem Touch Taster. Einfachklick, Doppelklick und Mehrfachklick.

Foto: Loxone Foto: Loxone

PowerView®

Aber natürlich können die Besitzer einer PowerView® Lösung diese auch wie gewohnt über die Pebble® Fernbedienung und Wandbedienung sowie Pebble® Szenario-Controller und Wand-Controller steuern. Da PowerView® in die gewerkeübergreifende Lösung von Loxone perfekt integriert ist, lassen sich auch übergreifende Vernetzungsszenarien realisieren: So kann zum Beispiel der Loxone Miniserver

  • bei Sonnenuntergang die Innenbeschattung automatisch herunterfahren.
  • die Beschattung nach dem Gang der Sonne richten. So werden die Räume mit der natürlichen Wärme der Sonne geheizt. Das spart zahlreiche Handgriffe und Energie.
  • bei Abwesenheit, etwa weil Sie im Urlaub sind, weiterhin die Beschattung Ihres SmartHomes fahren lassen, als wären Sie da .
  • im Brandfall die Beschattung des gesamten Gebäudes öffnen, um eine leichte Flucht der Bewohner zu gewährleisten.