Aufmaß und Montage

Damit Ihr Sonnenschutz perfekt passt und einwandfrei funktioniert, empfiehlt Luxaflex®, das Aufmaß und die Montage von einem Fachmann erledigen zu lassen. Die meisten autorisierten Luxaflex®-Fachhändler bieten diesen professionellen Service beim Kauf eines neuen Produktes an.

Aufmaß und Montage

Nur wenn es perfekt passt, sieht es auch perfekt aus. Und wenn Sie sich für den perfekten Fensterbehang entschieden haben, werden Sie auch nicht am falschen Ende sparen wollen, sondern einen kompetenten Monteur beauftragen. Deswegen empfehlen wir die professionelle Montage. Besuchen Sie den Luxaflex-Fachhändler in Ihrer Nähe, um mit einem Monteur Ihres Vertrauens zu sprechen.

Sie schaffen es allein?

Viele der Produkte werden mit spezifischen Montageanleitungen ausgeliefert. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen jedoch, die folgenden Punkte zu beachten, damit alles perfekt sitzt und einwandfrei funktioniert.

  1. Messen Sie jedes Fenster sorgfältig aus. Dies umfasst sowohl die horizontalen Abstände oben, in der Mitte und unten als auch vertikalen Abstände links, rechts und auch in der Mitte.
  2. Messen Sie anschließend unbedingt auch beide Diagonalen: Ihr Fenster ist rechtwinklig, wenn beide Diagonalen gleich lang sind.
  3. Wenn ein Fenster nicht ganz rechtwinklig ist, können Sie den Fensterbehang gegebenenfalls auch über der Fensteröffnung anbringen.
  4. Wenn sich Ihr Rollo beim Öffnen ungleichmäßig aufwickelt, ist Ihr Fensterrahmen möglicherweise nicht ganz gerade. Viele Rollos haben daher ein justierbares Gewicht in der Unterleiste. Dieses Gewicht lässt sich verschieben, um den ungeraden Fensterrahmen auszugleichen und das ungleichmäßige Aufwickeln zu vermeiden.
Im Rahmen
Im Rahmen
Außerhalb des Rahmens
Außerhalb des Rahmens

Was Sie vor dem Kauf beachten sollten

Alle Luxaflex®-Fensterbehänge wurden von Hunter Douglas entwickelt. Die Produkte werden in Deutschland maßgefertigt. Die langjährige Verpflichtung zu Qualität und Innovation bedeutet für Sie, dass Sie nirgendwo eine so große Auswahl finden wie bei Luxaflex®-Produkten. Bitte beachten Sie vorab:

  • Wie sind Sie eingerichtet? Modern, traditionell, rustikal?
  • Spielen Sichtschutz und Lichtregulierung eine große Rolle für Sie?
  • Welches Material passt am besten zu Ihrem Zimmer? Von der Art und der Farbe des Stoffes hängt ab, wie viel Licht in Ihr Zimmer dringt.
  • Möchten Sie ein Produkt, das sich für den Blick aus dem Fenster ganz hochziehen lässt, oder lieber einen durchsichtigen Stoff, der gleichzeitig UV-Schutz bietet?
  • Wie möchten Sie Ihren Sicht- und Sonnenschutz bedienen? Es gibt viele verschiedene Bedienmöglichkeiten – von schnurlos bis elektrisch.
  • Sind Ihre Fensterrahmen rechtwinklig?
  • Empfiehlt sich eine Wand- oder doch eher eine Deckenmontage?
  • Bei welchen Produkten gibt es einen konstruktionsbedingten Spalt zwischen Fensterbehang und Fensterrahmen?

Beim Luxaflex® Fachhändler in Ihrer Nähe werden Sie kompetent bei der Auswahl eines geeigneten Bediensystems beraten.

Was Sie vor der Montage beachten sollten

Für die sichere Montage Ihrer Fensterbehänge ist es wichtig, dass Sie genau wissen, wie viel Platz und welche Befestigungsmittel Sie in welcher Menge benötigen.

Was Sie vor der Montage eines Luxaflex®-Produkts beachten müssen:

  • Welchen Abstand zur Wand oder Decke benötigen die Schienen und Träger des gekauften Sonnenschutzes?
  • Ist die Montage-Wand oder -Decke eben?
  • Aus welchem Material ist der Untergrund? Beispiele: Beton, Mauerwerk, Holz usw.
  • Werden für die Montage Dübel benötigt?
  • Messen Sie jedes Fenster sorgfältig aus. Messen Sie die Höhe und die Breite an mehreren Punkten: oben, unten, zu beiden Seiten und in der Mitte.
  • Messen Sie anschließend unbedingt auch beide Diagonalen. Ihr Fenster ist rechtwinklig, wenn beide Diagonalen gleich lang sind.
  • Wenn ein Fenster nicht ganz rechtwinklig ist, können Sie den Fensterbehang gegebenenfalls auch über der Fensteröffnung anbringen.
  • Wenn sich Ihr Rollo beim Öffnen ungleichmäßig aufwickelt, ist Ihr Fensterrahmen möglicherweise nicht ganz gerade. Viele Rollos haben daher ein justierbares Gewicht in der Unterleiste. Dieses Gewicht lässt sich verschieben, um den ungeraden Fensterrahmen auszugleichen und das ungleichmäßige Aufwickeln zu vermeiden.