Das Comeback der Grünpflanzen

Grün, grün, grün sind alle meine Pflanzen… Ein Hauch von Grün in Ihrem Zuhause wirkt beruhigend, entspannend und erholsam zugleich. Pflanzen sind lebendige Begleiter in Ihrem Zuhause, ob in Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Badezimmer.

Das Comeback der Grünpflanzen

Pflanzen passen zu jedem Wohnstil. Pflanzen können auf einem Hocker oder in einem großen Gefäß auf dem Fußboden stehen, von innen und außen sichtbar auf einer Fensterbank präsentiert werden oder an der Decke hängen. Sie benötigen selten mehr als Wasser, Licht und ein wenig Pflege.

Gründe für Grün im Haus

Wir leben in einer digitalisierten Welt in einem schwierigen sozialen und politischen Umfeld und sehnen uns nach grünem Ausgleich und Wiedervereinigung mit der Natur. So erklärt sich das Comeback von Grüntönen und floralen Motiven im Interieur-Bereich. Auch Pflanzen ziehen wieder ein in unser Zuhause. Sie sind Natur und schaffen eine entspannte und ruhige Atmosphäre. Das ist in einem Schlafzimmer genauso wünschenswert wie im Wohnzimmer oder in Ihrem Homeoffice. Pflanzen bieten eine grüne Umgebung, Ruhe und Konzentration.

Foto: Stock - und Luxaflex®

Social Media und Grünpflanzen

Grünpflanzen gehören zu den hippen Wohnaccessoires und werden von sogenannten Plantfluencern im Netz inszeniert. Das Comeback der Topfpflanze verdanken wir also absurderweise dem Internet, den Bloggern und Influenzern. Aber eben auch dem Wunsch nach Cocooning, dem Trend sich in Krisenzeiten in das häusliche Privatleben zurückzuziehen.

Die Grafikdesignerin de Graaff hat sich im Jahr 2013 gemeinsam mit Igor Josifovic die Hashtags #urbanjungle und #urbanjunglebloggers ausgedacht und mit der gleichnamigen Webseite eine Plattform für junge (geboren zwischen 1980 und 1999) Pflanzen-Liebhaber geschaffen. Jeden Monat gibt es ein neues Thema. Hier werden Lieblingsbilder geteilt, Bücher vorgestellt, Veranstaltungen beworben und Wissen geteilt.

Foto: Luxaflex® Foto: Luxaflex®

Trendy – Zimmerpflanzen der 1970er

„Zimmerpflanzen finden sich schon seit Jahrhunderten in den Wohnräumen der Menschen. Wohl noch nie aber waren sie dort so sehr Stilaccessoire wie heute. Die Szene inszeniert selbst solche Pflanzen wie Designobjekte, die sie vor wenigen Jahren noch als spießig bezeichnet hätten.“

(Quelle: Süddeutsche Zeitung, online 08. Mai 2019)

Bogenhanf, Fensterblatt und Ufopflanze

Verrückt, aber wahr: „Bogenhanf und Fensterblatt haben ihr spießiges Image abgelegt. Sie schmücken wieder die Wohnungen von jungen Leuten.” (Quelle: wdr1, 26.08.2020)

Bogenhanf (Sansevieria) · Foto: Stock - Ufopflanze (Pilea) · Foto: Luxaflex®

Beste Freunde

Die Pilea, auch chinesischer Geldbaum oder Ufopflanze genannt, hat ihren Weg zurück in die Blumenläden und selbst zu Ikea gefunden. Sie sieht mit ihren runden Blättern niedlich und exotisch zugleich aus. Sie hat es in großem Stil aus dem Internet zu den Hipstern in die Großstädte gebracht.

Erstaunt traf ich unlängst in Berlin bei meinem Sohn auf die Monstera (Fensterblatt). Die jungen Leute lieben sie. Ich hatte sie abgespeichert unter super spießig, Erinnerung an Dschungeltapete im Wohnzimmer meiner Eltern Ende der 1970er Jahre.

Die großen, gespaltenen Blätter sind sehr dekorativ und eignen sich als Dekoration aber auch als Dekor auf Tapeten, T-Shirts oder Wohn-Accessoires. Ein Must-have auch 2020. Unter #monsteramonday finden sich jede Menge Fotos dieser trendigen Mitbewohnerin.

Im Großstadt-Dschungel sind Pflanzen im Innenraum unverzichtbar. Sie sehen schön aus, sind der Kontakt zur Natur und sind gut für die Gesundheit. Für jeden kann eine Pflanze Verbindung zur Natur bedeuten oder ein emotionaler Ankerpunkt sein. Für die mit den weniger grünen Daumen gibt es jede Menge Kakteenarten und Sukkulenten, die einfach in der Pflege sind.

Kakteen · Foto: Luxaflex® - Sukkulenten · Foto: Luxaflex®

Mit natürlichen Elementen kombinieren

Eine wunderbare Kombination gehen Grünpflanzen mit natürlichen Materialien ein. Ein Holzhocker oder Bambuskorb bietet einen heimeligen Rahmen für jede Grünpflanze. Bambus strahlt Ruhe aus und passt gut in eine natürliche Umgebung.

Ein weiteres schönes Beispiel für Holz im Innenraum sind die langlebigen Holzjalousien von Luxaflex®: In Kombination mit Pflanzen verleihen sie Ihrem Wohnzimmer ein elegantes und warmes Aussehen. Auch im Badezimmer kommen Grünpflanzen sehr gut zur Geltung und die feuchte Raumluft gefällt ihnen. Sie liefern zusätzlichen Sauerstoff in den Bädern und schaffen eine frische Atmosphäre.

Holzjalousien · Foto: Luxaflex® Holzjalousien · Foto: Luxaflex®

Pflanzen auf Balkon und Terrasse

Um den Sommer auf Balkon und Terrasse optimal zu genießen, dürfen Pflanzen nicht fehlen! Decken Sie die Trennwand Ihrer Terrasse oder Ihres Balkons mit Bambus ab, dekorieren Sie mit Lichtern, hängen Sie Pflanzgefäße an das Balkongeländer oder die Trennwand. So genießen Sie Balkon und Terrasse als attraktiven Außenbereich. Mit ein wenig Kreativität und grünen Pflanzen wird er eine grüne heimelige Oase. Arbeiten Sie mit Höhenunterschieden für Dynamik und Abwechslung. Verschiedene Ebenen schaffen viel Platz für alle Ihre Lieblingspflanzen.

Drinnen oder draußen – mit Pflanzen schaffen Sie wunderbare Orte zum Wohlfühlen, Abschalten und Energie tanken.

Foto: Stock
Foto: Stock