Mut zur zarten Farbe

Luftig, weich und hell wirken Pastellfarben. Damit versprühen sie ein sommerliches Flair. Genau deshalb liegen sie in der Mode quasi zu jeder Frühling- und Sommersaison im Trend und sind gleichzeitig beim Interior so beliebt.

Mut zur zarten Farbe
Photo by modern affliction Unsplash Photo by modern affliction Unsplash

Was sind Pastellfarben?

Pastellkreiden bei denen besonders pudrige Farbpigmente zum Einsatz kommen, gibt es in der Malerei schon seit dem 15. Jahrhundert. Da der weiße Untergrund durchscheint, wirken solche Pastellwerke „leichter“ und „zarter“ als etwa Ölgemälde.

Ist die Rede heute von Pastellfarben, werden verschiedene Farbtöne mit einem hohen Weißanteil gemeint. Diese Farbtöne sind derzeit wieder sehr beliebt. In vielen Häusern finden sich solche zarten Farben an den Wänden, als Deko oder auch am Fenster.

Wer die Wahl hat

Um die Pastellfarben von ihren kräftigeren abzugrenzen, werden sie daher häufig mit zusätzlichen Adjektiven beschrieben, wie Hellblau oder Altrosa. Auch mit Babys werden diese Farben gerne assoziiert, weshalb man von Babyrosa oder Babyblau spricht.

Ebenso gibt es pastellige Tönen mit eigenen Namen von Apricot über Vanille, Pfirsich oder Lavendel bis hin zu Nude. Pastellfarben bieten endlose Einsatzmöglichkeiten nicht nur in der Kunst, sondern auch in der Mode sowie beim Interior.

Die Auswahl an Pastelltönen ist groß und umfasst zum Beispiel helle Varianten der Farben:

Luxaflex® Jalousie Kollektion 3-9011 Luxaflex® Jalousie Kollektion 3-9011

Babyblau

Diese Farbe hat einen kühlen Unterton und wirkt damit besonders frisch und modern. Gerne wird das helle Blau für das Kinderzimmer, aber auch in der Mode kann es eine tolle Wirkung erzielen. Beispielsweise bringt dieser Farbton blaue Augen zum Leuchten.

Beim Interior kann Blau zudem für ein maritimes sowie elegantes Ambiente verwendet werden. Besonders gut lässt es sich mit Gold kombinieren, sei es beim Schmuck oder der Dekoration.

Photo by Lubomirkin on Unsplash Photo by Lubomirkin on Unsplash

Pastellgelb

Gelb ist die Farbe der Sonne und das gilt ebenso für pastellige Töne. Wo das Gelb durchscheint, bringt es Wärme und Optimismus in den Raum.

Vor allem im Sommer lässt sich Pastellgelb gut als luftiges Kleid tragen. In den Innenräumen eignet es sich hervorragend für Zimmer, in denen eine anregende Wirkung gewünscht ist, um sich besser konzentrieren zu können oder kreativer zu sein.



Luxaflex® Duette®Kollektion 3-9461 Luxaflex® Duette®Kollektion 3-9461

Erdbeerrosa

Diese zarte Farbe wird häufig als typische Mädchenfarbe empfunden und daher ebenfalls gerne für das Kinderzimmer gewählt. Auch in der Mode wird es meist von Frauen getragen – nur wenige Männer trauen sich an den femininen Farbton heran.

Dabei war Rosa lange Zeit das „kleine“ Rot und damit eine typische Jungenfarbe. Es wird mit Wärme und Geborgenheit assoziiert. Wer etwas mehr „Coolness“ in die Sache bringen möchte, kombiniert es mit monochromen Farben und sorgt somit für scharfe Kontraste.

Luxaflex® Plissee Kollektion 1-1340 Luxaflex® Plissee Kollektion 1-1340

Pistazie

Dieser Grünton hat eine frische Wirkung, schließlich wird Grün mit der Natur assoziiert.Er hat zudem einen beruhigenden Effekt und kann bei der Entspannung helfen. Pastellgrün wirkt etwas weniger träge ist somit eine perfekte Wahl, wenn das Grün mehr Leichtigkeit haben soll – sei es in der Mode oder an der Wand.

Tolle Kontraste zum Pastellgrün ergeben sich mit Pastellgelb oder goldenen Details, aber auch zu Rostrot kommt der Farbton voll zur Geltung. Beim Interior Design ist Pastellgrün die perfekte Wahl und eine beliebte Kombination zu Naturmaterialien wie Holz oder Stein, weil die Wohnräume somit modern und hell wirken.

Photo by Joshua Rondeau auf Unsplash Photo by Joshua Rondeau auf Unsplash

Mode und Pastell

Geschlecht, Alter, Körperform – es gibt keine Einschränkungen, wenn es um Pastellfarben in der Mode geht. Jeder kann sie tragen, es kommt nur auf die richtige Kombination an. Wenig verwunderlich ist deshalb, dass Pastell in der Modewelt in regelmäßigen Abständen ein Revival erlebt; beinahe jede Saison aufs Neue.

Photo by Charisse Kenion auf Unsplash Photo by Charisse Kenion auf Unsplash

Vielfältiger Trend

Von den Klamotten über die Fingernägel bis hin zu den Haaren können Pastelltöne in der Mode also vielfältig eingesetzt werden. Das gilt ebenso für das Interior Design. Denn auch bei der Wohnungseinrichtung und -gestaltung spielen Pastellfarben seit einigen Jahren eine zentrale Rolle; Tendenz steigend.

Immer wieder gibt es hierbei neue Trends und Ideen, doch ganz aus der Mode kommt Pastell nie.

Es erfreut sich beispielsweise großer Beliebtheit, Pastellfarben an die Wände zu bringen...

Photo by David Dijk on Unsplash Photo by David Dijk on Unsplash

Mut zur Farbe

In den Wohnräumen gilt daher das Motto: Maximal eine Pastellfarbe pro Raum – ausgenommen das Kinderzimmer, in dem Sie gerne verspielt an die Sache herangehen dürfen.

In den anderen Räumen dient die Pastellfarbe am besten an einer Wand als Hingucker, während die restlichen Wände schlicht in Weiß oder Hellgrau gehalten sind. Gerne kann dabei eine gesamte Wandfläche in Pastell gestrichen werden, um eine aufhellende Wirkung zu erzielen und den sanften Farbton voll zur Geltung zu bringen.

Photo by coco tafoya on Unsplash Photo by coco tafoya on Unsplash

Wohnen mit Pastell

Prinzipiell sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt, wenn es um Pastelltöne bei der Wohnungseinrichtung geht. Allerdings gilt auch hier das Motto: Lieber zu wenig als zu viel Pastell. Schließlich sollen die Räume, abgesehen vielleicht von einem Kinderzimmer, letztendlich nicht kitschig, sondern elegant und modern wirken.

Es ist deshalb sinnvoll, nur einzelne Möbel oder Einrichtungsgegenstände in Pastell zu wählen, beispielsweise einen Sessel, das Sofa, einen Teppich oder gepolsterte Stühle.

Photo by Natanja Grün on Unsplash Photo by Natanja Grün on Unsplash

Inspiration ist überall

Bei den Pastellfarben gibt es somit nichts, das unmöglich ist, was für quasi alle Lebensbereiche gilt. Sei es in der Mode, beim Interior oder in der Kunst: Lassen Sie sich inspirieren und entscheiden Sie selbst, ob und wie Sie die pastelligen Töne einbringen möchten.

Pastell ist ein Trend, der niemals völlig verschwinden wird – und der unser Leben im wahrsten Sinne des Wortes ein bisschen schöner macht.

Während der Recherche zu diesem Artikel hat unsere Redakteurin Jasmin Turnschuhe in Puderrosa entdeckt. Sie können sich schon denken, wie das ausging. Sie konnte einfach nicht widerstehen...